Kurpfälzer Herbst meets Bayerische Gemütlichkeit

Kurpfälzer Herbst 2015

Nach 2013 und 2014 veranstaltet die Stadtkapelle Ladenburg am 17. Oktober nun schon zum dritten Mal den „Kurpfälzer Herbst“ im Glashaus des Reinhold-Schulz-Waldparks. Getreu dem Motto „Alles was mehr als zweimal stattgefunden hat, ist Tradition“ ist auch diese Veranstaltung mittlerweile nicht mehr aus dem Ladenburger Veranstaltungskalender wegzudenken.

Musikalisch umrahmt von der Stadtkapelle wird um 15:00 Uhr wieder mit Hochspannung der Fassanstich, die offizielle Festeröffnung, erwartet. „Schaun mir mal“, ob dieser „schaumfreier“ als bei der Eröffnung des Ladenburger Altstadtfestes abläuft.
Gegen 16:30 Uhr wird dann die Musikvereinigung Neckarhausen und ab 19:00 Uhr die Stadtkapelle für das Musikprogramm sorgen.

Das eigens für diesen Anlass gebraute Festbier der Stadtkapelle hat sich in den vergangenen Jahren bis weit in den Odenwald hinein einen Namen gemacht, und ist schon allein einen Besuch wert. Dieser typische Oktoberfest-Märzen wird nach Geschmacks-vorgabe der Stadtkapelle in der ortsansässigen Lobdengaubrauerei durch Diplombraumeister Kai Müller etwa 6 Wochen vor dem Kurpfälzer Herbst gebraut. Freunde des urtypischen Biergeschmacks werden damit ganz sicher auf ihre Kosten kommen. Neben dem traditionellen Kaffee mit hausgemachtem Kuchen am Nachmittag werden passend zum Festbier für den kleinen Hunger natürlich auch typische bayerische Schmankerl wie Obazda und deftigen Fleischkäse angeboten. Ab 17:00 Uhr steht ein hausgemachtes Kesselgulasch mit Knödeln für die Gäste bereit.

Alle, die es dieses Jahr nicht zum Münchner Oktoberfest oder zur Cannstatter Wasen geschafft haben, können hier in gemütlicher Runde und ansprechenden Umgebung unserer herbstlichen Kurpfalz dieses Erlebnis im Ladenburger Waldpark nachholen.

Ort: Glashaus im Reinhold-Schulz-Waldpark
Datum: 17. Oktober 2015
Beginn: um 15:00 Uhr mit dem Fassanstich
Eintritt: Frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.